Detektive helfen Ihnen wenn Sie von Betrug der Lonhfortzahlung betroffen sind

Betrug der Lohnfortzahlung

Beim Betrug der Lohnfortzahlung oder im Volksmund auch Krankfeiern genannt. Handelt es sich nicht um einen Kavaliersdelikt. Sondern um Betrug am Arbeitgeber. Jährlich entstehen für Arbeitgeber finanzielle Schäden, die nicht unbeachtliche sind.

So ist es für manche Unternehmer naheliegend eine Wirtschaftsdetektei zu beauftragen. Um notorischen Blaumachern das Handwerk zu legen.

Dennoch gibt es einiges zu beachten bevor eine Wirtschaftsdetektei bei Verdacht auf Betrug der Lohnfortzahlung tätig werden darf.

So ist es zum Beispiel notwendig Ihr Berechtigtes Interesse nach § 28 und § 29 des Bundesdatenschutzgesetzes zu prüfen, bevor wir für Sie als Wirtschaftsdetektei tätig werden dürfen .

Was bedeutet das konkret?

Konkret würde bedeute, dass eindeutige Indizien vorliegen müssen, z. B. der beschuldigte wurde während seiner Krankschreibung bei Aktivitäten gesehen die einen Genesung Prozess widersprechen, oder es ist auffällig, dass der beschuldigte öfters vor und nach dem Urlaub oder kurz vor Feiertagen krankgeschrieben ist. Auch Krankschreibungen nach Argumenten mit Vorgesetzten oder Kollegen können ein Indiz für Lohnfortzahlungsbetrug sein.

Des Weiteren gilt zu beachten sollte sich der Verdacht des Lohnfortzahlungsbetrugs bestätigen. Dass die beauftragte Wirtschaftsdetektei. Beweise erbringt, die vor Gericht verwertbar sind. So ist zum Beispiel der Einsatz von GPS Peilsendern in der Bundesrepublik Deutschland Grundsätzlich verboten. Somit wären und die damit erbrachten Beweise vor Gericht nicht verwertbar. Im schlimmsten Fall drohen dem Auftraggeber und der beauftragten Wirtschaftsdetektei eine Anzeige wegen des Verstoßes des Bundesdatenschutzgesetzes. Ähnlich verhält es sich bei der Beweiserbringung durch Videomaterial. Sollte es vonseiten eines Auftraggebers in Erwägung gezogen werden das die Beweisführung mittels Videoaufzeichnung erbracht werden soll. Empfiehlt es sich immer einen Anwalt für Arbeitsrecht zu rate zu ziehen..

Wir als Wirtschaftsdetektei garantieren dafür dass die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland eingehalten werden, und auch wirklich nur die Beweise erbracht werden die vor Gericht verwertbar sind. Gerne beraten wir Sie kostenlos und unverbindlich bei einem Beratungsgespräch. In diesem können wir Ihr berechtigtes ermitteln und analysieren Ihren Fall. Anhand der gewonnen erkenntnise Ihres Falls wissen wir wo wir mit der Ermittlung ansetzen können und mit wie viel Zeitaufwand gerechnet werden sollte. Für einen Beratungstermin sollten zwischen 30 und 60 Minuten eingeplant werden.